Auf den Zahn gefühlt: Zähne und ihre seelische Bedeutung

Zähne Bedeutung Seele Zahnwurzelentzündung Zahnschmerzen Weisheitszähne spirituelle Bedeutung
[Bildquelle: Prostock-studio – stock.adobe.com]

Auf den Zahn gefühlt: Zähne und ihre seelische Bedeutung

Dieser Beitrag ist für Dich, wenn Du Dich fragst, was Deine Zähne Dir zu sagen haben. Egal, ob Du Zahnschmerzen hast, Karies, eine Zahnwurzelentzündung oder Probleme mit Deinen Weisheitszähnen: Lass uns gemeinsam mehr über die spirituelle Bedeutung der einzelnen Zähne und Beschwerden herausfinden und verstehen, was unsere Seele damit zu tun hat.

Inhalte

Zähne: Die seelische Bedeutung

„die Zähne fletschen/zeigen“
„an etwas zu kauen haben“
„etwas durchkauen“
„Biss haben“
„sich durchbeißen“
„verbissen sein“
„auf dem Zahnfleisch gehen“
„auf den Zahn fühlen“
„jemandem einen Zahn ziehen“
„steiler Zahn“

Die Zähne zeigen

Wir kennen es von Hunden: Wenn sie ihre Zähne fletschen, sollten wir lieber Abstand halten. Auch wir können unsere Zähne zu unseren Waffen zählen und assoziieren sie mit Aggression und Kampf. An einer unregelmäßigen Zahnreihe können wir erkennen, dass unsere Schlachtordnung außer Kontrolle ist. Ein oder mehrere Einzelkämpfer tanzen aus der Reihe und verlangen nach Aufmerksamkeit.

Vernachlässigen wir die Zahnhygiene, zeigt sich darin unser „unkultivierter“ und „anrüchiger“ Umgang mit Aggression, der früher oder später dazu führt, dass unsere Zähne verfaulen. Spätestens dann wird sichtbar, dass es uns an Waffen und Wehrhaftigkeit fehlt.

An ungesunden Zähnen kann sich also ein ungesundes Aggressionsverhalten zeigen. Durch Löcher, Zahnlücken oder Abbau der Zahnstruktur wird deutlich, dass wir unsere Wut und Aggression verdrängen oder bekämpfen. Doch damit nicht genug: Manchmal lehnen wir die eigene, gesunde Aggression so sehr ab, dass wir uns selbst dafür „anschwärzen“.

Zahnstein - zusätzliche Rüstung

Wenn wir in ständiger Angst leben und das Gefühl haben, uns mit unseren vorhandenen Waffen nicht ausreichend schützen zu können, kann sich Zahnstein bilden. Er rüstet unsere Krieger zusätzlich, soll Angriffe abblocken und uns unverwundbar machen.

Jemandem den Zahn ziehen

„Den Zahn muss ich Dir leider ziehen“ – diese Redewendung macht deutlich, dass unsere Zähne symbolisch nicht nur für Aggression, sondern auch für Illusionen stehen. Wenn uns ein Zahn gezogen werden muss, wird uns eine fest verwurzelte Überzeugung geraubt. Was bleibt ist ein tiefes Loch und die Gefahr, mit anderen Zähnen auch weitere Teile unseres Weltbildes zu verlieren.

Zähne und Selbstwert

Der Blick in den Mund enthüllt bei den allermeisten Menschen Verfärbungen, Füllungen und andere kleinere oder größere Schäden. Die wenigsten stört das, denn kaum ist der Mund wieder zu, ist davon nichts mehr zu sehen. Ganz anders, wenn die vorderen Zähne betroffen sind. Schon kleine Makel können uns davon abhalten, beim Lächeln unsere Zähne zu zeigen. Wir glauben mit schlechten Zähnen weniger wert zu sein und versuchen sie deshalb vor anderen Menschen zu verstecken. Es ist wichtig, dass wir dabei eines im Hinterkopf behalten: Nicht unsere Zähne sind der Grund für ein geringes Selbstwertgefühl – sie sind lediglich der Spiegel. Den wahren Grund dafür gilt es nun herauszufinden.

Zahnschmerzen spirituelle Bedeutung

Wer uns auf den Zahn fühlt, versucht unsere Meinung, unsere Fähigkeiten oder Kenntnisse zu ergründen. Trifft er damit einen „wunden Punkt“, dürfen wir dort genauer hinsehen und herausfinden, aus welchem Grund uns diese Berührung so schmerzt. Die symbolische Bedeutung des betroffenen Zahns kann uns bei der Interpretation unserer Zahnschmerzen helfen:

Schneidezähne - Sich seinen Anteil zu Eigen machen

Beim Abbeißen nutzen wir unsere Schneidezähne, um Nahrung aufzunehmen und sie uns zu Eigen zu machen. Symbolisch stehen die vorderen vier Zähne also für unseren Integrationswillen. Sie sind gesund, wenn wir geistige Nahrung in Form von Ideen, Gedanken und Emotionen bereitwillig aufnehmen. Verschließen wir uns hingegen neuen Situationen, kann sich dies negativ auf unsere Schneidezähne auswirken.
Eine Lücke zwischen den vorderen beiden Zähnen entsteht, wenn wir männlich (rechts) und weiblich (links) strikt voneinander trennen und sie nicht integrieren und dadurch vereinen möchten.

Eckzähne - Beute machen

Die Existenz unserer „Reißzähne“ erinnert uns an unsere raubtierhafte Seite. Sie ermöglichen uns, „Beute zu machen“, sie zu reißen und uns von ihr zu ernähren. Unsere Eckzähne leiden, wenn wir einen inneren Konflikt zu diesem Teil der Natur empfinden. Wie überall ist auch hier ein natürliches Gleichgewicht zwischen Jäger und Gejagtem vorgesehen und wir haben die Aufgabe, zu diesem Gleichgewicht beizutragen. Um unseren inneren Konflikt zu lösen, dürfen wir Frieden mit dem Jagdtrieb in uns (oder auch in anderen Lebewesen) schließen und unser individuelles Gleichgewicht herstellen.

Backenzähne - zu kauen haben

Unsere Backenzähne stehen für die Fähigkeit der Problembewältigung. Sie benötigen wir um „harte Brocken“ zu kauen, bevor wir sie verdauen. Probleme in diesem Bereich zeigen sich meist, wenn wir unsere Backenzähne nicht (ge-)brauchen und unsere Probleme „herunterschlucken“, ohne sie vorher aufzuarbeiten.

Weisheitszähne spirituelle Bedeutung

Weisheit – googelt man den Begriff, findet man folgende Definition: Durch Erfahrung gewonnene Lehre, durch Lebenserfahrung, Abgeklärtheit gewonnene innere Reife.
Weisheit zu erlangen kann ein langwieriger und schmerzlicher Prozess sein. Wir erreichen sie nur, wenn wir aus unserer Komfortzone heraustreten, mutig Risiken eingehen und daraus lernen. Wenn wir diesen Weg nicht wagen möchten, lassen wir unsere Weisheitszähne frühzeitig entfernen, obwohl das medizinisch gar nicht notwendig wäre. Ich persönlich habe sogar die Vermutung, dass die Weisheit (fast) immer einen Platz finden kann, auch wenn der Weg noch so schwierig erscheint – so ist es zumindest bei mir. Mir wurde die Entfernung meiner Weisheitszähne empfohlen, weil sie schief standen und die anderen Zähne zu verschieben drohten. Doch ich wollte die Entwicklung erst einmal beobachten und bin nun froh darüber, dass alle vier Zähne ihren richtigen Platz finden, ohne Schaden anzurichten. Doch ich muss zugeben, dass es tatsächlich eine sehr schmerzhafte Erfahrung ist, den „eigenen Platz einzunehmen“.

Die Zähne zusammenbeißen

Beim „Zähnezusammenbeißen“ stellen wir unser Durchsetzungs- und Durchhaltevermögen auf die Probe. Wir sind erfolgreich, wenn wir genug „Biss haben“, um auch zähe Kost geduldig „durchzukauen“. Gefährlich wird es jedoch, wenn wir uns verausgaben. Wenn wir uns „verbissen“ so harte Brocken vornehmen, dass wir uns daran „die Zähne ausbeißen“, gehen wir bald „auf dem Zahnfleisch“ und sind schon viel zu früh auf unsere Dritten angewiesen. Sicherlich können wir alles schaffen, was wir uns vornehmen. Jedoch sollten wir uns dabei bewusst sein, welche Opfer wir damit riskieren.

Zahnwurzelentzündung spirituelle Bedeutung

Wenn hitzige Gefühle wie Wut und Ärger in uns schwelen, können sie durch einen einzigen Funken „entzündet“ werden. Der Ort, an dem der Konflikt lodert, kann viel über seine Herkunft aussagen:
Die (Zahn-)Wurzeln im Oberkiefer (oben -> Himmel -> männlich) sind dann betroffen, wenn es um unseren Vater oder andere männliche Ahnen geht. Andersherum spielen unsere Mutter und andere weibliche Vorfahren eine Rolle, wenn die (Zahn-)Wurzeln in unserem Unterkiefer (unten -> Erde -> weiblich) entzündet sind. Auch die symbolische Bedeutung des betroffenen Zahns (oben im Beitrag) können wir bei der Deutung hinzuziehen.

Zahnlosigkeit

Ein zahnloses Gebiss erinnert uns an die Zeit in unserem Leben, als wir noch keine Zähne brauchten. Als Säugling hatten wir noch keine harten Brocken zu schlucken, mussten noch keine Probleme durchkauen, wurden beschützt und umsorgt. Manche Kinder werden schon in sehr jungem Alter mit Sorgen und Problemen konfrontiert, müssen zu früh für sich sorgen und sich verteidigen. Diese Kinder versuchen sich die versäumte sorgen- und zahnlose Zeit manchmal später im Leben zurückzuholen.

Milchbubi

Der Zahnwechsel ist ein bedeutender Teil des Erwachsenwerdens. Sind wir nicht bereit dazu und fühlen uns dem Erwachsensein „nicht gewachsen“, so kann der Zahnwechsel ausbleiben. Mit unseren Milchzähnen im Mund bleiben wir ewig „Milchbubi“ und versuchen so die Verantwortung für unser Leben fernzuhalten.

Zähneknirschen
Zahnfleisch

Das Thema Zahnfleisch wird in einem zukünftigen Beitrag beleuchtet. Wenn Dich das Thema interessiert, stimme hier dafür ab.

Eine ganz persönliche Botschaft

Ich hoffe sehr, dass Dir meine Worte den Zusammenhang zwischen Zähnen und der Seele erklären konnten und Du bereits viel über die spirituelle Bedeutung Deiner Zahnprobleme erfahren konntest.

Doch viel wichtiger, als über Deine Symptome zu lesen ist es, mit ihnen in direkten Dialog zu gehen und ihnen genau zuzuhören. Wie das geht, zeige ich Dir in meinem 0 € E-Mail-Kurs „Entschlüssle die Botschaft von Krankheit und Symptomen“:

Dein Symptom hat eine
ganz persönliche Botschaft für Dich

Entschlüssle die seelische und spirituelle Bedeutung Deiner Zahnprobleme und anderer Symptome in meinem 0,00 € E-Mail-Kurs.

Bevor es mit meinen Tipps und Affirmationen weitergeht: Hast Du Lust, mehr über die seelische Bedeutung von Symptomen und spirituelle Selbstheilung zu lesen, exklusive Inhalte, Tipps und Übungen zu erhalten? Dann bist Du in meinem Newsletter genau richtig. Da ich Social-Media durch ihn komplett ersetzt habe, werden meine Leser*innen besonders liebevoll betreut. Du bist herzlich eingeladen, ein Teil davon zu sein.

In Kontakt bleiben

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich. Bitte bestätige sie über den Link, den Du in Kürze erhältst.

Deine Daten werden ausschließlich dafür genutzt, Dir meinen Newsletter zu senden. Du kannst Dich jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Link wieder abmelden.

Nun habe ich noch einige Selbstheilungs-Tipps für Dich. Sie sollen Dir helfen, die seelische und spirituelle Bedeutung Deiner Zahnschmerzen/Zahnprobleme auf mentaler, emotionaler und energetischer Ebene zu überwinden:

Überwinde die seelische Bedeutung von Zahnproblemen

35 Tipps

  1. Beginne Deine spirituelle Selbstheilungsreise z. B. mit dieser Meditation. Durch sie kommen oft weitere, bisher unbewusste Hinweise ans Licht. ᴿ
  2. Werde Dir Deiner individuellen inneren Konflikte bewusst. Ich lege Dir meinen E-Mail-Kurs „Entschlüssle die Botschaft von Krankheit und Symptomen“ ans Herz, der Dir hilft, die Sprache Deines Symptoms zu übersetzen. ᴿ⁺ᴱ
  3. Frage Dich aufrichtig, welche Vorteile Deine Zahnprobleme mit sich bringen und ob Du wirklich bereit bist, diese aufzugeben. ᴿ⁺ᴱ
  4. Entwickle Dankbarkeit für Deine Zähne. Denn jedes Symptom ist immer FÜR Dich da und gleicht eine vorhandene Schieflage aus. ᴿ
  5. Finde heraus, was Du mit Deinen Zahnproblemen assoziierst, was sie in Dir auslösen und warum Du sie momentan benötigst. Meine Meditation „Begegne Deinem Symptom“ kann Dir dabei helfen. ᴿ⁺ᴱ
  6. Beschäftige Dich ausführlich mit dem Thema „Aggression“. Finde heraus, warum Du sie ablehnst und beginne, sie auf gesunde Art und Weise kennenzulernen, sie zu fühlen und ihre Energie zu verwandeln. Diese Meditation hilft Dir dabei. ᴿ
  7. Erlöse, fühle und transformiere Deine Aggression. ᴿ⁺ᴷ
  8. Finde heraus, woher Deine Angst kommt. Fühle sie und verwandle ihre Energie im Alltag. Das kannst Du mithilfe dieser Meditation lernen. ᴿ
  9. Heile die emotionalen Verletzungen, die zu Deiner Angst geführt haben und transformiere die in Deinen Zahnproblemen angesammelte Angstᴿ⁺ᴷ
  10. Werde Dir über Deine Waffen bewusst.
  11. Sieh der Realität ins Auge. Ersetze die geraubten Überzeugungen durch solche, die nicht so leicht entkräftet werden können – meine Meditation „Erlöse Deinen Glaubenssatz“ hilft Dir dabei. ᴿ
  12. Arbeite Deine emotionalen Verletzungen auf. Mithilfe meiner Meditation „Erlöse Dein Symptom“ kannst Du genau die innere Verletzung aus Deiner Vergangenheit aufarbeiten, die Deinem Symptom zugrunde liegt. ᴿ Wenn es sich dabei um traumatische Erfahrungen handelt, lege ich Dir eine Traumatherapie ans Herz.
  13. Nimm Dir Zeit, um Deine Gedanken und Emotionen zu verarbeiten. ᴿ⁺ᴷ
  14. Werde Dir darüber bewusst, dass männlich und weiblich zusammengehören und nimm beide Seiten mit offenem Herzen an.
  15. Erinnere Dich an Deine raubtierhafte Seite. Schließe Frieden mit dem Jagdtrieb in Dir und allen anderen Raubtieren.
  16. Finde Deinen eigenen Weg, Dich als Jäger in das natürliche Gleichgewicht einzubringen.
  17. Reflektiere und optimiere Deine Problembewältigungsstrategie.
  18. Verlasse ganz bewusst Deine Komfortzone und folge der Stimme Deiner Intuition. In dieser Meditation kannst Du Dich mit ihr verbinden. ᴿ⁺ᴷ
  19. Öffne Dich dem Gedanken, eigene Erfahrungen zu machen – obwohl sie schmerzhaft werden können. Nimm Deinem Körper den Schmerz ab, indem Du ihn auf emotionaler Ebene zulässt – Unterstützung dabei findest Du in dieser Meditation. ᴿ⁺ᴷ
  20. Finde Deinen eigenen Platz im Leben, indem Du Deiner Intuition zuhörst und Deinem Herzensweg folgst. Ich empfehle Dir diese Meditation um Dich mit Deiner Intuition zu verbinden. ᴿ⁺ᴷ
  21. Finde Deine Balance zwischen „Biss haben“ und „verbissen sein“. Erbringe nur die Opfer, die Du bereit bist, zu geben.
  22. Heile emotionale Verletzungen, die Dein Selbstwertgefühl geschwächt haben. ᴿ
  23. Verwirkliche Dich aus spiritueller Sicht, um Dein Selbstwertgefühl zu festigen. ᴿ⁺ᴷ
  24. Durchfühle und transformiere Deine Wut – zum Beispiel in dieser Meditation. ᴿ⁺ᴷ
  25. Kläre Deine inneren Konflikte mit Deinen Ahnen. ᴿ Ich kann Dir dafür auch die Meditationen von Robert Betz empfehlen.
  26. Arbeite die seelischen Verletzungen auf, die Dein Urvertrauen geschwächt haben. ᴿ
  27. Entwickle Deine Spiritualität, um Dein Urvertrauen zu stärken. ᴿ⁺ᴷ
  28. Suche Dir Unterstützung und gib die Kontrolle auch mal ab.
  29. Beginne langsam aber sicher, die Verantwortung für Dein Leben selbst in die Hand zu nehmen. ᴿ⁺ᴷ
  30. Beschäftige Dich mit Spiritualität und Deiner spirituellen Existenz, um aus dem Opfer- ins Schöpferbewusstsein zu wechseln. ᴿ⁺ᴷ
  31. Spüre Glaubenssätze auf, die zur Thematik passen, erlöse sie und festige neue Überzeugungen. ᴿ
  32. Erschaffe Dir eine Vision von Deinem Leben ohne Zahnprobleme und visualisiere sie regelmäßig. Eine Meditation, die ich genau dafür erschaffen habe, findest Du hier. ᴿ
  33. Reinige und stärke Deinen Energiekörper. Dafür kannst Du Deinen Atem und die kosmische Energie nutzen, wie in dieser Meditation. ᴿ⁺ᴷ
  34. Lösche Krankheitsinformationen aus dem Zellgedächtnis. Ich empfehle Dir dafür eine Kombination aus manueller Therapie, energetischen und mentalen Methoden (z. B. Massage, Osteopathie, Physiotherapie und meine Meditation „Programmiere Deine Zellen“). ᴿ
  35. Unterstütze Deine Selbstheilungskräfte, indem Du Dich gesund ernährst, Deine Vitalstoffzufuhr optimierst und Deinen Körper gezielt bei der Entgiftung unterstützt. Auch meine Meditation „Aktiviere Deine Selbstheilungskräfte“ kannst Du dazu nutzen. 

Ich gebe zu, das sind ganz schön viele Anregungen. Doch keine Sorge – in meinem 0 € Leitfaden „Spirituelle Selbstheilung in 3 Schritten“ zeige ich Dir, wie Du vorgehen kannst und worauf es ankommt:

Unter den Fußnoten findest Du noch ein paar Affirmationen, die Dich bei der Umsetzung unterstützen sollen. Mach gern einen Screenshot davon, um sie immer griffbereit zu haben.

Konntest Du den Zusammenhang Zähne – Seele erkennen und die spirituelle Bedeutung von Weisheitszähnen, Zahnschmerzen, einer Zahnwurzelentzündung etc. erkennen? Ich freue mich sehr über Deine Rückmeldung per Kommentar oder Mail und wünsche Dir viel Erfolg auf Deiner spirituellen Selbstheilungs-Reise, auf der ich immer gern für Dich da bin.

Mit lieben Grüßen
von Sandra
Disclaimer

Dieser Artikel enthält allgemeine Informationen und Interpretationen zur spirituellen Bedeutung von Symptomen und Erkrankungen. Die Informationen in diesem Artikel basieren auf meinen eigenen Überzeugungen und Interpretationen und nicht auf wissenschaftlichen Beweisen oder medizinischem Konsens. Meine Empfehlungen richten sich an psychisch gesunde Menschen und zielen auf die spirituellen Hintergründe von Symptomen und Krankheiten ab, nicht auf die Symptome und Krankheiten selbst. Meine Inhalte stellen keine medizinische Beratung dar und sind in keiner Weise dazu bestimmt, Krankheiten zu diagnostizieren oder zu behandeln. Ich bin weder Ärztin noch Heilpraktikerin und gebe keine medizinischen oder gesundheitlichen Heilversprechen ab. Bitte suche mit jedem Symptom und jeder Krankheit eine medizinische Fachperson auf. Weiterhin können meine Empfehlungen und Methoden keinen Erfolg garantieren. Jeder Mensch ist einzigartig und die Reaktionen und Ergebnisse können von Person zu Person variieren. Es gibt viele Faktoren, die den Erfolg beeinflussen können, und es ist nicht garantiert, dass Du die gleichen Ergebnisse wie ich oder andere Kund*innen erzielen wirst. Ich übernehme keine Haftung für die Genauigkeit, Vollständigkeit oder Zuverlässigkeit der bereitgestellten Informationen oder für jegliche Verluste, Schäden oder Verletzungen, die sich aus der Anwendung meiner Empfehlungen ergeben könnten.

Fußnoten

ᴱ In meinem E-Mail-Kurs erhältst Du Unterstützung in Form von Übungen und Tipps, ohne einen Cent dafür zu zahlen.

ᴿ Mein Reiseführer „Selbstheilung“ beinhaltet meine eigene spirituelle Selbstheilungstechnik: Zahlreiche Übungen, Meditationen und viele weitere Werkzeuge helfen Dir dabei, an Deinem Symptom zu wachsen.

ᴷ Die Übungen, Meditationen und weitere Tools in meinem Seelen-Kompass „Lebe Dich gesund“ habe ich entwickelt, um Dich dabei anzuleiten.

Affirmationen bei Zahnproblemen

Gefällt Dir Dieser Beitrag?

Hilf mir, ihn hinaus
in die Welt zu tragen!

Kennst Du jemanden, dem dieser Beitrag helfen würde? Sende ihm den Link – vielleicht ist dies der Anfang seiner Selbstheilungs-Reise.

Ich danke Dir von Herzen!

Ähnliche Beiträge

Du suchst nach
Deinem Thema?

Sandra Probian
Sandra Probian
Noch vor ein paar Jahren fühlte ich mich hilflos meiner chronischen Gastritis ausgeliefert. Heute weiß ich genau, warum „ausgerechnet ich“ solche Magenprobleme hatte. Ich habe gelernt, ihre Botschaft zu entschlüsseln und über sie hinauszuwachsen. Natürlich kann ich nicht mit Sicherheit sagen, dass meine spirituelle Heilung wirklich mit meiner körperlichen Heilung zusammenhing. Genauso wenig kann ich Dir die Heilung Deiner körperlichen Symptome versprechen. Doch ich möchte Dir mögliche Zusammenhänge zwischen Körper und Seele erklären und Dir helfen, die seelischen Konflikte zu lösen.

3 Antworten

  1. wow,bin begeistert!!!
    also,ich teile ja die Ansicht schon lange,dass jede Krankheit eine Botschaft des Koerpers ist.
    Aber das ,was Du lieferst,ist sensationell😍😍
    Woher kommt Deine Weisheit trotz Deines zarten Alters?😍😍
    Ich wuerde wahnsinnig gerne mit Dir sprechen wollen😍😍😍👍👍.
    Ich hatte aufgrund Zahnprobleme meine spirituelle Freundin kontaktiert,die mir dann diesen genialen link von Dir geschickt hat..
    Bitte mehr von Dir!!!
    Deine Anschauungen und Tips treffen absolut ins Schwarze😍😍👍

    1. Liebe Karin,

      vielen Dank für Deine lieben Worte und das schöne Feedback! Vielen Dank auch an Deine Freundin, die Dir den Link gesendet hat.

      Für meine Beiträge lasse ich mich von den oben verlinkten Büchern inspirieren, recherchiere auch auf schulmedizinischen Seiten zu jedem Symptom und beginne dann zu schreiben. Beim Schreiben fühle ich mich zu meinem Höheren Selbst verbunden und bekomme von ihm viele Antworten. Wenn man auf sein Herz hört, spielt das Alter keine Rolle 🙂

      Telefontermine biete ich mittlerweile nicht mehr an, weil sie mir viel Kraft rauben – mein kraftvollster Kommunikationskanal ist das Schreiben. Ich lade Dich herzlich zu einer schriftlichen Selbstheilungsbegleitung ein: https://www.bluehendes-leben.com/selbstheilungsbegleitung/

      Mit lieben Grüßen
      von Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner