Im Gedanken-Karussell: Psychische Ursachen von Morbus Menière und Drehschwindel

Morbus Menière psychische Ursachen

Im Gedanken-Karussell: Psychische Ursachen von Morbus Menière und Drehschwindel

Inhalte

Morbus Menière ist eine einseitige Erkrankung des Innenohres und führt zu Drehschwindel-Anfällen, welche Stunden oder sogar tagelang anhalten können. Dieser Beitrag handelt von den psychischen und seelischen Ursachen von Drehschwindel und soll Dir helfen, diese zu überwinden. Auch wenn Du nicht von der Menière’schen Krankheit betroffen bist und trotzdem regelmäßig unter Drehschwindel leidest, bist Du hier genau richtig. 

Morbus Menière und Drehschwindel: Psychische Ursachen

„Die Gedanken kreisen“

„Im Gedankenkarussell gefangen“

„Der Boden unter den Füßen weggezogen“

„Sich etwas vorschwindeln“
„Aus dem Gleichgewicht geraten“
„Auf schwankendem Boden stehen“
„In schwindelnden Höhen“
„Zwischen zwei Entscheidungen schwanken“

Die Gedanken kreisen

Drehschwindel kann auftreten, wenn wir unseren Fokus verloren haben und viel zu viele Dinge in unserem Kopf kreisen. Seien es Ideen, die wir gern umsetzen möchten, Termine, die wir einhalten oder Aufgaben, die wir noch erledigen müssen: Wir kommen nicht darum herum, Ordnung in unserem Kopf zu schaffen und dürfen lernen, uns immer nur auf wenige Dinge gleichzeitig zu besinnen.

Im Gedankenkarussell gefangen

Vielleicht kennst Du das Gefühl, im Gedankenkarussell von Selbstzweifeln und Bedenken gefangen zu sein. Anstatt voranzuschreiten, lassen wir uns von den eigenen limitierenden Gedanken aufhalten. Nun stehen wir auf der Stelle und drehen uns im Kreis, ohne einen Ausweg aus der Situation zu finden. Eigentlich möchten wir in diesem Leben so viel bewegen und die Dinge unter Kontrolle haben, doch stattdessen können wir nur dabei zusehen, wie sie sich eigenmächtig so schnell entwickeln, dass sie vor unseren Augen verwischen. 

Wenn wir verstehen, dass wir es selbst sind, die uns mit unseren Sorgen in dieser Situation festhalten, können wir auch den Ausweg erkennen: Sobald wir aus dem Gedankenkarussell aussteigen, erhalten wir unsere Macht, Freiheit und Schöpferkraft zurück. Auf diese Weise können wir den Spieß umdrehen, vorwärts gehen und die Dinge selbst in die Hand nehmen.

Wenn sich die Welt zu schnell dreht

Hast Du das Gefühl, Dich während des Schwindels in einer eigenen Welt zu befinden und den Kontakt zur physischen Realität zu verlieren? Schwindelanfälle können uns als Strategie dienen, der Wirklichkeit zu entfliehen. Sie sind unsere Rettung, wenn sich die Welt für unser Empfinden viel zu schnell dreht und wir uns von all den Veränderungen überfordert fühlen. In der eigenen Traumwelt befinden wir uns in unserer Komfortzone und können uns von all dem Trubel isolieren.

Der Boden unter den Füßen weggezogen

Schwindel verwischt unsere Sicht auf die Dinge, die wir nicht sehen möchten oder nicht ertragen. Besonders nach einem traumatischen Erlebnis, wenn uns der Boden sprichwörtlich unter den Füßen weggezogen wurde und wir das Gefühl haben zu fallen, finden wir in unserem Schwindel unseren persönlichen Zufluchtsort. Hier können wir uns etwas „vorschwindeln“ und brauchen uns vorerst nicht mit der Realität auseinanderzusetzen.

In schwindelnden Höhen

Geraten wir durch den Drehschwindel ins Wanken und können nicht mehr sicher stehen, ist dies ein Zeichen dafür, dass wir keinen sicheren Boden unter unseren Füßen haben. Unsere Lebensbasis wackelt, uns fehlt der Kontakt zu unserem Ursprung und Mutter Erde. Wenn wir uns in solch schwindelnde Höhen begeben und den Kontakt „nach oben“ suchen ist es wichtig, unsere Wurzeln tief zu verankern und für Standfestigkeit und Halt zu sorgen.

Aus dem Gleichgewicht geraten

Wenn unser Schwindel uns immer wieder aus dem Gleichgewicht bringt, können wir dies als Einladung sehen, auch unsere innere Balance wiederherzustellen. Es geht darum, unsere männliche und weibliche Seite gleichermaßen zu ehren und sie miteinander in Einklang zu bringen. Unsere linke Körperhälfte symbolisiert die Weiblichkeit, während die rechte für unsere Männlichkeit steht. Welches Ohr von Morbus Menière betroffen ist kann uns also den entscheidenden Hinweis geben, ob wir uns zukünftig mehr um unsere weibliche oder männliche Seite kümmern dürfen.

Übelkeit und Erbrechen

Wenn Dein Schwindel zu Übelkeit (und Erbrechen) führt, empfehle ich Dir meinen Beitrag über die psychischen Ursachen von Übelkeit.

Hörverlust

Zu diesem Thema werde ich einen separaten Beitrag schreiben und hier verlinken.

Eine ganz persönliche Botschaft

Ich hoffe sehr, dass Dir meine Worte schon viel über den Sinn Deines Drehschwindels verraten haben. Dennoch hält er auch seine ganz persönliche Botschaft an Dich bereit. Welche das ist? Die Antwort findest Du in Dir. Wie Du die Botschaft entschlüsseln kannst, zeige ich Dir in meinem 0,00 € E-Mail Kurs:

Dein Symptom hat eine
ganz persönliche Botschaft für Dich

Entschlüssle die spirituelle Bedeutung Deines Drehschwindels und anderer Symptome in meinem 0,00 € E-Mail-Kurs.

Bevor es mit meinen Tipps und Affirmationen weitergeht: Hast Du Lust, mehr über die seelische Bedeutung von Symptomen und über Selbstheilung zu lesen? Ich würde mich sehr freuen, per Mail mit Dir in Kontakt zu bleiben. Da ich Social-Media komplett durch meinen Newsletter ersetzt habe, werden meine Leser*innen besonders liebevoll betreut – Antworten auf Deine Fragen inklusive. Du bist herzlich eingeladen, ein Teil davon zu sein.

In Kontakt bleiben

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich. Bitte bestätige sie über den Link, den Du in Kürze erhältst.

Deine Daten werden ausschließlich dafür genutzt, Dir meinen Newsletter zu senden. Du kannst Dich jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Link wieder abmelden.

Durch reCaptcha gesichert

Nun habe ich noch einige Selbstheilungs-Tipps für Dich. Sie sollen Dir helfen, die psychischen Ursachen von Morbus Menière und Drehschwindel auf mentaler, emotionaler, energetischer und körperlicher Ebene zu überwinden:

Überwinde die psychischen Ursachen von Morbus Menière und Drehschwindel

27 Tipps

1. Denke über die aufgezählten Punkte nach und werde Dir Deiner Konflikte bewusst. ᴿ⁺ᴱ

 

2. Frage Dich aufrichtig, welche Vorteile Dein Schwindel mit sich bringt und ob Du wirklich bereit bist, diese aufzugeben. ᴿ⁺ᴱ

 

3. Entwickle Dankbarkeit für Deinen Drehschwindel. Denn jedes Symptom ist immer FÜR Dich da und gleicht eine vorhandene Schieflage aus. ᴿ

 

4. Sorge für Ordnung in Deinem Kopf. Schreibe Dir die Dinge auf, um sie „aus dem Kopf zu haben“ und nimm Dir die Dinge in Ruhe einzeln vor. Auch kleine Rituale oder Routinen können helfen, alltägliche Aufgaben zu erledigen, ohne viel darüber nachzudenken. ᴿ

 

5. Übe Dich im Sein, um aus dem Gedankenkarussell auszusteigen. Hier findest Du einen Beitrag zu diesem Thema. ᴿ⁺ᴷ

 

6. Entwickle Deine Spiritualität, um Dein Selbstwertgefühl und Dein Urvertrauen zu stärken. ᴿ⁺ᴷ

 

7. Lerne zu akzeptieren, dass Du manche Dinge nicht unter Kontrolle haben kannst und das auch gut ist. ᴿ⁺ᴷ

 

8. Nimm Dir bewusst genug Zeit, um Dich zurückzuziehen und zu entspannen. ᴿ⁺ᴷ

 

9. Verlasse bewusst Deine Komfortzone. ᴿ

 

10. Arbeite emotionale Verletzungen auf. ᴿ Wenn es sich dabei um traumatische Erfahrungen handelt, lege ich Dir eine Traumatherapie ans Herz.

 

11. Beginne, genau hinzusehen, anstatt die Realität zu verdrängen. ᴿ

 

12. Beschäftige Dich mit Deinem Ursprung: Deinen Ahnen, Deinen Eltern und Deiner Geburt.

 

13. Verbinde Dich mit Mutter Erde und entwickle Dankbarkeit für sie. Dabei können Barfußlaufen, Gartenarbeit, Rituale, Tischgebete, Meditationen etc. helfen.

 

14. Lerne Dich selbst und Deine Werte kennen, um Standfestigkeit zu entwickeln. ᴿ⁺ᴷ

 

15. Beschäftige Dich mit der urweiblichen und urmännlichen Kraft und beginne, sie gleichermaßen anzuerkennen. Ich kann Dir dazu diesen Artikel von Laura Seiler empfehlen.

 

16. Bringe Deine männliche und weibliche Seite ins Gleichgewicht: Zur Anspannung gehört die Entspannung, zum Denken das Wahrnehmen, zum Kontrollieren das Loslassen, zum Verstand die Intuition usw. ᴿ⁺ᴷ

 

17. Finde heraus, was Du mit Deinem Schwindel assoziierst, was er in Dir auslöst und warum Du ihn momentan benötigst. ᴿ⁺ᴱ

 

18. Beschäftige Dich mit Spiritualität und Deiner spirituellen Existenz, um aus dem Opfer- ins Schöpferbewusstsein zu wechseln. ᴿ⁺ᴷ

 

19. Heile Dein inneres Kind. ᴿ

 

20. Spüre Glaubenssätze auf, die zur Thematik passen und löse diese auf. ᴿ

 

21. Erschaffe Dir eine Vision von Deinem Leben ohne Drehschwindel. ᴿ

 

22. Reinige und stärke Deinen Energiekörper. ᴿ⁺ᴷ

 

23. Lösche Krankheitsinformationen aus dem Zellgedächtnis (z. B. mit Massage/Ostheopathie). ᴿ

 

24. Entsäuere Deinen Körper, führe eine Milieuregulierung durch. ᴮ

 

25. Ernähre Dich basenüberschüssig und höre auf die Signale Deines Körpers. ᴮ

 

26. Optimiere Deine Vitalstoffzufuhr, insbesondere die von Antioxidantien. ᴮ

 

27. Bewege Dich regelmäßig, um Stress abzubauen und Dein Gleichgewicht zu trainieren – z. B. beim Yoga.

Ich gebe zu, das sind ganz schön viele Anregungen. Doch keine Sorge – in meinem Leitfaden „Selbstheilung in 3 Schritten“ zeige ich Dir unentgeltlich, wie Du vorgehen kannst und worauf es ankommt:

Unter den Fußnoten findest Du noch ein paar Affirmationen, die Dich bei der Umsetzung unterstützen sollen. Mach gern einen Screenshot davon, um sie immer griffbereit zu haben.

Ich hoffe sehr, dass ich Dir mit diesem Beitrag helfen kann, an Deinen Schwindel-Anfällen zu wachsen und sie bald hinter Dir lassen zu können. Ich würde mich sehr über Deine Rückmeldung in den Kommentaren oder per Mail freuen!

Mit lieben Grüßen
von Sandra

Fußnoten

ᴱ In meinem E-Mail-Kurs erhältst Du Unterstützung in Form von Übungen und Tipps, ohne einen Cent dafür zu zahlen.

ᴿ Mein Reiseführer „Selbstheilung“ beinhaltet meine eigene Selbstheilungstechnik: Zahlreiche Übungen, Meditationen und viele weitere Werkzeuge helfen Dir dabei, Dein Symptom zu überwinden.

ᴷ Die Übungen, Meditationen und weitere Tools in meinem Seelen-Kompass „Lebe Dich gesund“ habe ich entwickelt, um Dich dabei anzuleiten.

Innerhalb einer individuellen Beratung helfe ich Dir ganz persönlich bei Deinen Vorhaben.

Affirmationen zur Überwindung von Drehschwindel

Gefällt Dir Dieser Beitrag?

Hilf mir, ihn hinaus
in die Welt zu tragen!

Kennst Du jemanden, dem dieser Beitrag helfen würde? Sende ihm den Link – vielleicht ist dies der Anfang seiner Selbstheilungs-Reise.

Ich danke Dir von Herzen!

Ähnliche Beiträge

Du suchst nach
Deinem Thema?

Sandra Probian
Sandra Probian
Noch vor ein paar Jahren fühlte ich mich hilflos meiner chronischen Gastritis ausgeliefert. Heute weiß ich, warum "ausgerechnet ich" solche Magenprobleme hatte und habe einen Weg gefunden, sie zu heilen. Meine Mission ist, auch Dir diesen Ausweg zu zeigen und Dich zu ermächtigen, Dich selbst zu heilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

0,00 € Leitfaden

Selbstheilung in 3 Schritten

Starte Deine Selbstheilungs-Reise noch heute!